01.-04.02.2018 : Lichtfestival in Gent und die Highlights von Flandern

Tag 1

Gent

Am Nachmittag: Geführter Stadtrundgang in Gent inkl. Besuch des Genter Altars in der St. Bavo-Kathedrale.

Am Abend: Besuch des Lichtfestivals im historischen Stadtzentrum, im Kunst-Viertel und in den Industrievierteln von Gent - Während des Lichtfestivals leuchtet die Stadt auf mit Werken von internationalen Lichtkünstlern. Die Genter Nächte sind die Bühne für überraschende Spektakel, ingeniöse Installationen, spektakuläre Aufführungen und Veranstaltungen mit Licht. Sie sehen die historischen Plätze und Monumente auf eine andere Weise. Das Lichtfestival stellt den Genter Lichtplan, der international prämiert wurde, in den Blickpunkt und vermittelt Ihnen damit einen Eindruck vom einzigartigen verborgenen Charme Gents nach Sonnenuntergang.

Tag 2

Brügge

Ganztagesausflug nach Brügge mit geführtem Stadtrundgang, Besuch des Spitzen-Zentrums und des Schokolademuseums.

 

Die Stadt Brügge liegt in Belgien in der Region Flandern und wird vielerorts als das Venedig des Nordens bezeichnet, weil es über zahlreiche Wasserläufe und Grachten verfügt und weil es einfach eine der schönsten Städte Belgiens ist. Der mittelalterliche Kern der Stadt ist klein und übersichtlich, aber Brügge gehörte im Mittelalter zu den wirtschaftlichen und kulturellen Weltmetropolen. Der internationale Handel hat Brügge im Mittelalter zu einer sehr reichen Stadt gemacht, was man noch heute an den liebevoll restaurierten Häusern erkennen kann. Ein Rundgang durch die zum UNESCO Welterbe gehörende Altstadt führt vorbei am Markt, Burg-Platz, Beginenhof, Liebfrauenkirche und dem Minnewater.

Tag 3

Antwerpen

Ganztagesausflug nach Antwerpen mit geführtem Stadtrundgang und Innenbesichtigung der Liebfrauenkathedrale, Besuch des Rubenshauses und Hafenrundfahrt.

 

Zweitgrößter Hafen und größtes Diamantenzentrum der Welt sowie zweitgrößte Stadt Belgiens – das ist Antwerpen. Die Metropole an der Schelde ist zugleich die Heimatstadt von Rubens, Van Dyck, Plantin und Moretus und kann sich rühmen, eine der größten gotischen Kathedralen der Welt zu besitzen, in der sich einige der wertvollsten Skulpturen und Gemälde befinden

Tag 4

Schloss von Ooidonk

Vormittags: Besuch des Museums für Schöne Künste in Gent mit Museumsführung

oder

geführte Besichtigung einer lokalen Brauerei oder Genever-Brennerei mit Verkostung

 

Nachmittags: Besichtigung des Schlosses von Ooidonk - Das Schloss Ooidonk ist ohne Zweifel eines der eindrucksvollsten und schönsten Schlösser Flanderns, das auch heute noch von einem echten Grafen bewohnt wird. Die wuchtigen Türme zeugen von Wehrhaftigkeit und kriegerischen Zeiten. Nach einem Brand wurde es im Jahre 1595 neu aufgebaut und blieb seitdem nahezu unverändert. Seine Staffelgiebel und Zwiebeltürme sind charakteristisch für den spanisch-flämischen Stil. Im Schloss gibt es eine reiche Sammlung wertvoller Kunstgegenstände wie Gemälde, Schmuck und antike Möbel.

Kontakt AAB

 

Stationsstraat 30B

B-9340 Lede

Belgien

 

T. +32 53 80 98 18

E. info@aab-allaboutbelgium.be

W. www.aab-allaboutbelgium.be

Ihr AAB-Team

 

Kathleen Claudia Caroline Lindsay

Copyright A.A.B. - All About Belgium