Kombinationsprogramm Wallonien/Luxemburg

Tag 1

Lüttich

Nachmittags: Stadtbesichtigung Lüttich  

Lüttich ist die drittgrößte Stadt Belgiens und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und des französischsprachigen Landesteiles Wallonien. Die große Vergangenheit der Stadt dokumentiert sich in den vielen Kirchen und bedeutenden Museen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Lüttich sind das Palais des Princes-Evêques, das Musée Curtius, das Musée de la Vie Wallonne und die Kirche Saint-Barthélémy.

 

Abendessen (typisches 3-Gänge-Menü) in einem Restaurant im Zentrum von Lüttich

Tag 2

Spa-Francorchamps

Vormittags: Besuch der Abtei von Stavelot

Die Abtei Stavelot stammt aus dem 7. Jh. und wurde nach der Französischen Revolution aufgelöst. Im Westflügel der Abtei aus dem 18. Jh. ist heute das regionale Museum für religiöse Kunst untergebracht. Hier ist die Geschichte der Abtei dargestellt und werden religiöse Kunstgegenstände aus dem Kirchenschatz ausgestellt.

 

Besuch des Formel 1-Museums

Das Museum in den prachtvollen Gewölben der Abtei Stavelot erzählt die glanzvolle Geschichte der “schönsten Rennstrecke der Welt”. Hier werden außergewöhnliche Fahrzeuge – Autos und Motorräder – gezeigt. Unveröffentlichte Videos erwecken die Leidenschaft der Pioniere und der Rennfahrer von heute zum Leben.

 

anschließend Abfahrt nach Spa-Francorchamps und kommentierte Rundfahrt mit dem Reisebus auf der F1-Rennstrecke von Spa-Francorchamps

 

Nachmittags: Stadtbesichtigung in Spa

Die Kurstadt Spa verdankt ihren alkalisch-eisenhaltigen Quellen eine große Zeit als mondäner Badeort, den Gäste aus ganz Europa aufsuchten. Von diesem Glanz zeugen heute noch die Bade- und Trinkanlagen wie das Kurhaus aus dem 19. Jh. sowie einige Hotels.

Tag 3

Blègny

Vormittags: Besichtigung der Steinkohlenzeche in Blègny

Die Zeche Blègny unweit von Lüttich dient seit ihrer Schließung im Jahr 1980 als Schaubergwerk. Bei einer Zechenbesichtigung kann man den Weg der Kohle vom Abbau im Flöz bis zum Verkauf verfolgen. Hauptattraktion ist eine Fahrt im Förderkorb in 30-60m Tiefe.

 

oder Besichtigung der Kristallmanufaktur Val St. Lambert

Im Schloss von Val Saint-Lambert in Seraing entdecken Sie die Faszination einer bedeutenden Stätte, an der die Meisterglaser seit 175 Jahren Kristall zu Kunstwerken formen, die sich weltweit eines besonderen Rufes erfreuen.

 

Nachmittags: Fahrt nach Luxemburg und Quartierbezug in einem 4*-Hotel in Luxemburg

Tag 4

Luxemburg

Vormittags: Stadtbesichtigung in Luxemburg

Die Hauptstadt des Großherzogtums ist mit rund 80.000 Einwohnern Regierungssitz und offizielle Residenz des Großherzogs. In der einstigen Festungsstadt (gegründet um 963) haben zahlreiche europäische Behörden und Banken ihren Sitz. Luxemburg verbindet auf einzigartige Weise kosmopolitisches Flair mit einer typischen Beschaulichkeit wie sie im historischen Stadtzentrum und im grünen Petruß- und Alzettetal spürbar ist.

 

Nachmittags: Besuch der Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch und Freizeit im Zentrum von Luxemburg

 

Tag 5

Vineyard at the Mosel

Besuch des Schmetterlingsgartens in Grevenmacher, dem Weinort an der Luxemburger Mosel und anschließend Besichtigung der Sektkellerei Bernard-Massard

 

Nachmittags: Bootsfahrt von Grevenmacher nach Remich

Das Städtchen liegt am Fuße der Weinberge an der Mosel. Seine pittoresken Viertel und alten Gassen sind Zeugen einer großen Vergangenheit.

 

Freizeit in Remich

 

 

Kontakt AAB

 

Stationsstraat 30B

B-9340 Lede

Belgien

 

T. +32 53 80 98 18

E. info@aab-allaboutbelgium.be

W. www.aab-allaboutbelgium.be

Ihr AAB-Team

 

Kathleen Claudia Caroline Lindsay

Copyright A.A.B. - All About Belgium